Schulfilmtage

Schulfilmtage

Idee

Die Mainzer Schulfilmtage finden alljährlich im Dezember im CineStar Mainz statt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Stadt Mainz, der Aids-Beratungsstelle der Kreisverwaltung Mainz-Bingen (Gesundheitsamt), der Unihochschulgruppe der Medizinstudenten „Mit Sicherheit verliebt“, mit aktiontagwerk (Verein, der die bundesweite Kampagne „Dein Tag für Afrika“ organisiert), der profamilia Beratungsstelle Mainz, der SchwulLesbischen Aufklärung in Rheinland-Pfalz (SchLAu RLP) und der Aids-Hilfe Mainz durchgeführt.

Ziel

Bevor die einzelnen Schulen in Mainz und Umgebung angeschrieben und zu den Schulfilmtagen eingeladen werden, wählen die Kooperationspartner geeignete Filme, die zum übergeordneten Motto „Liebe, Sexualität, Freundschaft“ passen, aus. Zusätzlich gibt es im Foyer des Kinos Informations – und Aktionsstände. Hier können sich die teilnehmenden Schüler z.B. am Stand der Aids-Hilfe Mainz zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen informieren, am Spiel Tabu teilnehmen und Begriffe aus dem Bereich Liebe, Sex, und Freundschaft erraten oder am Aktionsstand der profamilia den Kondomführerschein erlangen. Im Jahr 2013 haben 1.100 Schüler die Mainzer Schulfilmtage besucht. Das zeigt uns, welches großes Interesse die Schulen, aber vor allem die Jugendlichen an dieser Veranstaltung haben.